Recommend Print

Boßeln

Diesen Sport gibt es nicht nur auf Eiderstedt, aber nur hier gibt es die einzig wahre Version des Boßelns. Auf Eiderstedt ist das Boßeln eine Mischung aus Diskus- und Speerwerfen. Die Kugel (Boßel) besteht aus Holz mit Bleifüllungen und ist bei den Erwachsenen Männern 500 Gramm schwer, die erwachsenen Frauen boßeln mit einer 3/4 Pfund Boßel. Die Regeln sind nicht so kompliziert, wie man als Zuschauer vermutet. Wichtig ist bei richtigen Boßlern nur, den beiden Mannschaften hin und wieder ein wenig Zielwasser nachzuschenken - gern einen Korn.
Wer sich schon einmal gefragt hat, was die Markierungen auf den Wegen an den Deichen zu bedeuten haben: Die Markierungen sind die Entfernung vom Beginn eines Straßenboßel-Wettkampfes. Die Feldkämpfe in den Wintermonaten finden entweder am Deich oder über Land statt, dabei bleiben keine Entfernungsmarkierung.

Die erwachsenen Frauen boßeln übrigens mit einer 3/4-Pfund-Boßel, nur die erwachsenen Männer boßeln mit der Pfundkugel

Letzter Blogeintrag

article thumbnailsmart beach tour 2014 Seit 1997 treffen sich auf der Sandbank von St. Peter-Ording die besten Beachvolleyballer zum anspruchvollsten Turnier der smart beach tour. Von Freitag, 18. bis Sonntag, 20....